Wieder im Lande

Ich bin zurück in Deutschland!

 

Und ich bin auch noch durch die Zeit gereist!

Letzten Mittwoch flog ich um 13:30 von Seoul in Südkorea los und landete zu meiner Überraschung nach fast 14 Stunden in Paris und es war immer noch Mittwoch! 18:00!
Meine Familie war auch etwas überrascht.

 

Am Wochenende wurde dann erstmal groß über meine vielen Erlebnisse berichtet und die zeremoniellen Verbeugungen vorgemacht (werden nur zu bestimmten Zeremonien vollführt und machen bösen Muskelkater) und jetzt bin ich wieder auf der Arbeit mit pünktlicher Müdigkeit immer ab 15 Uhr. Da wird es in Korea nämlich langsam Zeit für's Bett (22 Uhr).  Ich muss schon sagen, dass ich jetzt schon vieles aus Korea vermisse und ich werde auf jeden Fall wieder hinfliegen. Aber ich bin auch froh wieder in Deutschland zu sein bei meinen Freunden und meiner Familie. Wo ich nicht dauernd auf Achse bin.

 

Ich werkel immer noch fleißig an der Website, wie euch vielleicht aufgefallen sein sollte. Außerdem werde ich in Zukunft immer mal eine neue Seite erstellen zu einem Schreibthema wie "Wie schreibe ich den Anfang einer Geschichte" oder "Wie finde ich den richtigen Namen" oder "Was ist eigentlich der Rote Faden und wie nutze ich ihn?".

Wenn es ein Thema gibt, dass euch besonders interessiert, hinterlasst gern einen Kommentar hier auf der Seite oder schreibt mir kurz per Mail, dann versuche ich dazu etwas sinnvolles zusammen zu stellen, damit auch andere davon profitieren.

 

Außerdem habe ich vor eine Übersichtsseite zu erstellen zu möglichen Themen. Eine Art Wunschkonzert, könnte man sagen. Da seht ihr was mir schon alles eingefallen ist und wozu ich etwas erzählen könnte und darunter könnt ihr dann wie immer kommentieren was euch am meisten interessiert oder was eurer Meinung nach noch fehlt.

Für euch heißt das: Ich bin wieder da und werde mich im Laufe der Woche euren Mails und Anliegen annehmen und schnellstmöglich antworten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0